Projekte / Aktivitäten

In den Tagesablauf integrierte Angebote:

  • Turnen
  • Müslifrühstück
  • Brötchenfrühstück
  • Kochen / Backen
  • Geburtstagsfeiern
  • Angebote : Musik, Sprachförderung, Experimente u.s.w.
  • Unterschiedliche Angebote zum Jahresverlauf
  • Ausflüge
  • Kinderkonferenz
Gruppenübergreifende Angebote

An zwei Tagen pro Woche bieten wir zusätzlich zu unserer täglichen Kindergartenarbeit gruppenübergreifende Angebote an. Die Kinder haben die Möglichkeit, in einem vertrauten Rahmen ohne Leistungserwartung sich in verschiedenen Bereichen auszuprobieren. Sie können während dieser Zeit neue Kontakte knüpfen, erleben so ein neues Gemeinschaftsgefühl außerhalb ihrer Gruppe und es gibt ihnen ein neues Selbstbewusstsein sich im Kindergarten zu bewegen.

Waldtag: Ein Aufenthalt in der Natur ermöglicht aus pädagogischer Sicht für die gesamte kindliche Entwicklung förderliche Erkenntnisse, die in vergleichbarer Form und Vielfalt in keinem anderen Umfeld gemacht werden können. Sie bietet eine Fülle von Körpererfahrungen, Bewegungsmöglichkeiten und Spielmaterialien, die Kinder von jeher zu kreativem Spiel aufgefordert haben. Die Natur mit allen Sinnen erleben heißt: mitmachen, ausprobieren, betrachten, begreifen, verweilen, vertiefen; ihren Reichtum an Farben und Formen erfahren, erleben und genießen. Mit unserem Waldtag wollen wir den Kindern einen direkten und emotionalen Zugang zur Natur ermöglichen. Der Waldtag findet einmal wöchentlich, zu allen Jahreszeiten in der Kernzeit von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr statt. Hierbei wechseln sich die Vorschulkinder und die zukünftigen Vorschulkinder im 14- tägigem Wechsel ab.

Jahreszeitlicher Ablauf: Bei der Arbeit im Kindergarten spielen die Jahreszeiten eine wichtige Rolle. Nicht nur, weil die sicht- und greifbaren Veränderungen in der Natur vielfältige Lernmöglichkeiten eröffnet, sondern auch, weil die Kinder allmählich ein Gefühl für den Rhythmus im Jahresablauf entwickeln können. Der Wechsel der Jahreszeiten bringt immer wieder neue Erlebnisse, die in jeweils anderer Weise herausfordern. Die Unterscheidung der Jahreszeiten macht die Kinder neugierig, mehr über Frühling, Sommer, Herbst und Winter zu erfahren. Die Neugier und Fragen der Kinder greifen wir in unserer pädagogischen Arbeit in vielfältiger Weise auf. Dies passiert z.B. durch Bilderbücher, gestalterische Arbeit im kreativen Bereich‚ durch Singen und Kreisspiele‚ durch Spaziergänge um Naturmaterialien zu sammeln, einen Ausflug zum Kartoffeln sammeln u.v.m..

Höhepunkte

Geburtstag: Dieser wichtige Tag wird natürlich auch bei uns gefeiert. Dabei kann das Geburtstagskind wählen, ob es seinen besonderen Tag schon morgens im Morgenkreis mit allen Kindern beginnen möchte und mittags in seiner Gruppe, oder ob es nur in der Gruppe feiern möchte.

Fasching: Verkleiden, schminken, in andere Rollen schlüpfen- unsere Kinder haben am Faschingstag jede Menge Spaß. An diesem Vormittag gehört der Kindergarten den "verzauberten Wesen" es wird gesungen, getanzt und gespielt.

Schlaffest: Auf Matratzen und in Schlafsäcken verbringen wir mit den Vorschulkindern eine Nacht im Kindergarten oder auswärts. Bevor wir schlafen gehen, wird gegrillt, gespielt, getobt und irgendwann schlafen wir dann ein. Am nächsten Morgen werden die Kinder, meist etwas müde, nach dem Frühstück von den Eltern abgeholt.

Ausflüge: Ausflüge z.B. in den Tierpark, auf den Bauernhof, oder ins Theater bedeuten immer einen Höhepunkt gemeinsamen Erlebens. Einmal im Jahr macht der ganze Kindergarten einen gemeinsamen Ausflug.

Projektwoche: Zweimal im Jahr bieten wir für Kinder ab 4,5 Jahren eine Projektwoche an. Es werden dann verschiedene Themen angeboten (z.B. Feuerwehr, Indianer, Zirkus, Zahnarzt...) unter denen die Kinder wählen können.

Feste: Zwei Feste unseres Kindergartens finden auch für die Öffentlichkeit statt:
  • unser Tag der offenen Tür
  • unser Laternenumzug
Außerdem feiern wir mit Eltern, Großeltern und Geschwistern unser Sommerfest und unsere Weihnachtsfeier.

Familienfrühstück: Einmal im Jahr laden unsere Kindergartenkinder Familienmitglieder zum Frühstück ein.

Bewegung: Jede Gruppe hat regelmäßig Bewegungsangebote in der direkt angrenzenden Sporthalle des Gemeindezentrums. Auch der lange Flur in unserer Einrichtung lädt die Kinder zur Bewegung ein (z.B. Rollbrett oder Fahrzeug fahren oder toben auf der Hängematte). Zu uns gehört noch ein schönes‚ großes Außengelände, das den Kindern zahlreiche Spielmöglichkeiten bietet, um sich selbst zu erfahren und auszuprobieren. Sandkisten, Matschanlage und viele weitere Spielgeräte laden zum Spielen ein. In unseren Gartenhäuschen finden die Kinder viele verschiedene Fahrzeuge und diverse Spielsachen, wie: Schaufeln‚ Eimer, Siebe, Töpfe ‚ Stelzen u.s.w.

Weitere ausführlichere Informationen erhalten Sie in der pädagogischen Konzeption.

Kindertagesstätte Tremsbüttel 2013-2017